Willkommen
  der Verein
  für PatientInnen
  Was ist
  Psychotherapie?
  Therapieverfahren
  Wer führt
  Psychotherapie durch?
  Psychotherapie und
  Kostenübernahme
  Therapeutenliste
  für Mitglieder
  Kontakt
  Adressen
  Archiv

Dr. Dipl.-Psych. Annika Reinersmann
Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin

"Schlafen - Schreien - Essen"

Wenn die Regulationsentwicklung bei Kleinkindern schwierig ist

Termin: 22.11.2017, 19.00 Uhr im VHS Haus, Adolph-Kolping-Platz/Ecke Lappenbrink

Säuglinge kommen mit einem relativ unreifen Nervensystem zur Welt und müssen nach der Geburt große Anpassungsleistungen vollbringen. Das Kind lernt nun erst selbstständig, Nahrung zu verdauen, Licht- und Geräuschreize zu verarbeiten oder zu filtern. Mit dieser Aufgabe ist das unreife, sensible Nervensystem mitunter überlastet. Untröstliches Weinen, dauerhafte Unruhe und Schlaf- oder Fütterschwierigkeiten sind hierfür ein Anzeichen. Wenn in dieser Zeit der gemeinsamen Gewöhnung Schwierigkeiten in der Regulationsentwicklung aufkommen, fühlen sich manche Eltern nicht nur erschöpft, sondern auch hilflos und verunsichert. Dann ist die erste Zeit ganz anders als erhofft - und manchmal gelingt es nicht, die Schwierigkeiten in der Regulation eigenständig zu lösen. Dann kann eine zusätzliche Beratung und Unterstützung in sogenannten entwicklungspsychologischen Beratungsstellen und Schrei-Ambulanzen hilfreich sein. Nicht zuletzt auch, um wieder Freude aneinander und miteinander zu erleben. In entwicklungspsychologischen Beratungsstellen und Schrei-Ambulanzen besteht ein erster Schritt darin, die Eltern zu informieren und zu beruhigen. Für viele ist es entlastend zu hören, dass etwa 15 bis 20 Prozent der Säuglinge in den ersten Lebensmonaten unstillbar schreien und circa 20 Prozent aller Kinder zeitweise unter Schlafstörungen leiden - "wobei das ‚Leiden' der Eltern meist größer ist als das der Kinder", erklärt die Referentin.

In einem zweiten Schritt wird gemeinsam mit den Eltern nach Ursachen und Entlastungsmöglichkeiten geforscht und individuell abgestimmte Beruhigungsstrategien entwickelt.

.
Impressum