Willkommen
  der Verein
  für PatientInnen
  Was ist
  Psychotherapie?
  Therapieverfahren
  Wer führt
  Psychotherapie durch?
  Psychotherapie und
  Kostenübernahme
  Therapeutenliste
  für Mitglieder
  Kontakt
  Adressen
  Archiv

Prof. Dr. Dieter Seifert
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
Ärztlicher Direktor der Christopherusklinik

Narzissmus und Delinquenz

Etwa 30% der in Deutschland forensisch untergebrachten Patienten (psychiatrischer Maßre-gelvollzug nach § 63 StGB) weisen eine schwerwiegende Persönlichkeitsstörung auf. Von diesen dominiert bei etwa jedem dritten Patienten eine primär narzisstische Problematik. Bei den übrigen zwei Dritteln lassen sich neben dissozialen und Borderline-Störungsbildern häufig zusätzlich narzisstische Persönlichkeitszüge erkennen. Diese erschweren nicht allein den Aufbau einer vertrauensvollen und gleichfalls stabilen Patient-Therapeut-Beziehung, sondern limitieren darüber hinaus die psychotherapeutische Bearbeitung der Dissozialität (Deliktbearbeitung). Insbesondere bei Gewalt gegen den bzw. die (ehemalige) Partner/-in finden sich im Vorfeld geradezu obligat sich stetig zuspitzende emotionale Entwicklungen, die als Konglomerat aus unbändiger Wut, Gekränktheit und Angst vor dem Verlassenwerden ihre pathologische Wirkung entfalten und im Extremfall tödlich enden können.

Im Workshop soll anhand von Kasuistiken (Strafrechtsgutachten sowie Behandlungsverläufe forensisch untergebrachter Patienten) dieses Phänomen mehrdimensional betrachtet und diskutiert werden.

Impressum & Datenschutzerklärung